Ausstellungsarchiv: “Vivid” – Ausstellung im Café Seidenfaden ab 25.03.2019

Ausstellungsarchiv: "Vivid" - neue Ausstellung im Café Seidenfaden vom 25.03. bis zum 30.06.2019

Lili Sommerwind folgt in ihrem künstlerischen Tun ihrer Inspiration in der Natur, am Meer, im alltäglichen Leben.

Sie arbeitet mit Aquarell- und Airbrushfarben, mit Graphit, Finelinern und Brushpens. Verschiedene Medien dienen dem Ausdruck innerer Bilder und Erinnerungen.

In den hier gezeigten Werken spiegelt sich ihre große Freude im Umgang mit leuchtenden klaren Farben. „Vivid“ – Lebendig.

 

Lili Sommerwind

1965                 geboren in Stendal, aufgewachsen in Berlin

1984 - 1987      Abitur, dann 3jährige Ausbildung zur Paramentikerin /                             Gobelinweberin

1988 - 1990      Textilrestauratorin im Museum für Deutsche Geschichteseit 1990            freischaffende Künstlerin in Berlin, Auftragsarbeiten als Paramentikerin / Gobelinweberin

1992                  Teilnahme in der Konsultationsgruppe Malerei / Grafik / Akt in der  Werkstattgalerie „Glatzkasten“ in Berlin-Friedrichshain unter der Leitung von Knut Firchau

1992                 Fortgeschrittenenkurs Malerei / Grafik an der VHS Berlin-Friedrichshaín

seit 1992              intensive Auseinandersetzung mit der Malerei unter Begleitung von Andreas Bauschke (bis heute), Meisterschüler von Professor Dieter Appelt, HdK Berlin

1993                 Fortgeschrittenenkurs Aktzeichnen an der VHS Berlin-Friedrichshain

1993                  Fortgeschrittenenlehrgänge Textil- und Papiergestaltung

seit 1995            regelmäßige Ausstellungen

2003 - 2011      Dozentin im Bereich Kunst an Berliner Volkshochschulen

seit 2006            im eigenen Atelier in Berlin-Mahlsdorf tätig

2008                 Abschluss der Ausbildung zur Kunst- und Kreativitätstherapeutin

seit 2008              Arbeit als Kunsttherapeutin und Malerin, Kurse und Seminare als Dozentin mit den Themen: Intuitives Malen, Abstrakte Malerei, Selbsterfahrung, Kreativitätstraining bei verschiedenen Bildungsträgern und im eigenen Atelier

2009                 Arbeiten auf dem Gebiet der Fotografie, sie wird Teil des  künstlerische Schaffens

2010 - 2012      als freie Fotografin für die Hotel- und Hostelkette A & O unterwegs in Hamburg, Berlin, Dresden, Leipzig, Nürnberg, München, Karlsruhe, Dortmund, Köln, Düsseldorf, Graz, Wien und Prag

seit 2013           als freischaffende Künstlerin im eigenen Atelier in Berlin-Mahlsdorf tätig

Studienreisen: Südschweden, Südengland und Italien

 

Kommentare sind deaktiviert