Verwaltungsmitarbeiter*in für Wohnverbund gesucht

Stellenausschreibung

FrauSuchtZukunft bietet als bundesweit größter frauenspezifischer Suchthilfeträger eine Bandbreite an Angeboten zur Beratung, Betreuung und Behandlung von Mädchen*, Frauen* und Kindern aus suchtbelasteten Familien sowie Trans*- und Inter*Personen an.

Für unseren Wohnverbund für suchtmittelabhängige und psychisch erkrankte Frauen* in Tempelhof-Schöneberg, Standort Lichtenrade, suchen wir zum 01.01.2021 eine

Verwaltungsmitabeiter*in für 15-20 Stunden

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Frauen* mit persönlicher Migrationsgeschichte, Women* of Color, Schwarzen Frauen* sowie Trans*, Inter* und nicht-binären Menschen.

Aufgabengebiete:
• Rechnungserstellung, -prüfung
• Verwaltung von Trägerwohnungen
• Kassenführung und Abrechnung, Budgetkontrolle
• Büromanagement, Verwaltung, Telefondienst, Terminplanung
• Erstellung/Pflege von Tabellen für Kalkulation und Controlling
• Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Voraussetzungen und Anforderungen:
• Eine kaufmännische Ausbildung
• sichere EDV-Kenntnisse (MS Office, Outlook, etc.)
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
• Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

Wir bieten Ihnen:
• selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem engagierten Team
• einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem sozialen Frauenunternehmen
• wöchentliche Teamsitzungen
• interne Fortbildungen
• 30 Tage Urlaub/ Jahr (bei einer 5 Tage Woche)
• Eine angemessene Vergütung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:
k.kegler@frausuchtzukunft.de

Beitrag in den sozialen Medien teilen

Kommentare sind deaktiviert