Verbundwohnen in Tempelhof-Lichtenrade sucht Sozialpädagog*in

Das Verbundwohnen in Tempelhof-Lichtenrade sucht Sozialpädagog*in (B.A., M.A., Diplom)

FrauSuchtZukunft e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den neuen Wohnverbund für psychisch erkrankte und suchtmittelabhängige Frauen* in Tempelhof-Schöneberg eine*

Sozialpädagog*in (B.A., M.A., Diplom) für die Eingliederungshilfe nach § 53 SGB XII für Frauen* mit Doppeldiagnose

Das Angebot des Wohnverbundes richtet sich an volljährige Frauen*, die suchtmittelabhängig sind und eine psychische Erkrankung haben. Der Wohnverbund mit insgesamt 12 Plätzen bietet individuelle Unterstützung und Alltagsbegleitung in Appartementwohnungen mit angegliedertem Büro vor Ort.

 Aufgabengebiete:

  • individuelle Beratung und Betreuung analog der Hilfeplanung (in den Lebensfeldern Selbstversorgung/Wohnen, Tages-, Freizeit- und Kontaktgestaltung, Beschäftigung/Arbeit/Ausbildung, Beeinträchtigungen aufgrund der Suchtmittelabhängigkeit und psychischen Erkrankung)
  • Erstellung von Hilfeplänen gemäß BBRP
  • Gruppengespräche und Gruppenangebote
  • Angehörigen*arbeit
  • klient*innenbezogene Zusammenarbeit
  • Mitgestaltung des sozialtherapeutischen Milieus im Haus
  • interne und/oder externe Gremienarbeit

Voraussetzungen und Anforderungen:

  • Berufsabschluss als Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe und/oder Betreuungsform
  • gute Kenntnisse in der sozialpsychiatrischen Versorgung
  • Empathie, Kreativität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit, Organisationsvermögen, Selbständigkeit
  • Interesse an frauen*politischen und frauen*spezifischen Themen
  • Lust auf Mitgestaltung im neuen Wohnverbund und in der Trägerorganisation

Wir bieten Ihnen:

  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem engagierten Team
  • 30 Stunden WAZ, nach Absprache
  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem sozialen Unternehmen
  • regelmäßige Teamsitzungen, Supervision und Fortbildungen

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 11.03.2019 per E-Mail an: k.beckmann@frausuchtzukunft.de

Ansprechpartnerin ist Frau Katrin Beckmann, Teamleiter*in Wohnen von FrauSuchtZukunft – Verein zur Hilfe suchtmittelabhängiger Frauen e.V.

Kommentare sind deaktiviert