Manufaktur

Tagesstrukturierende Beschäftigung in einer Kreativwerkstatt

Zielgruppe
Für Frauen* mit Suchtproblemen auf der Suche nach beruflichen Perspektiven. Wir sind offen für trans*, inter* und nicht-binäre Menschen. Unser Angebot richtet sich an suchtmittelabhängige, abstinent lebende und an substituierte FTI* (Frauen*, trans*, inter*) ohne Beikonsum.

Unser Angebot
Tagesstrukturierung und Training von beruflichen Basisfähigkeiten in produktiver Gruppenatmosphäre.
Entdeckung persönlicher und beruflicher Ressourcen anhand von handwerklichen Techniken und im Einzelgespräch.
Ergotherapeutische und sozialpädagogische Begleitung und gemeinsame Ermittlung des Kompetenzfortschritts.
Individuelle Teilnahmevereinbarung mit flexiblen Wochenstundenzahlen (max. 20h).

Teilnehmer*innenzahl
Aufgrund der Pandemie Eindämmung finden unsere Gruppenangebote aktuell nur mit verringerter Teilnehmer*innenanzahl und zu veränderten Uhrzeiten statt. Wir bitten Sie, sich bei Interesse telefonisch oder per Mail an uns zu wenden. Persönliche Beratungsgespräche finden weiterhin vor Ort statt.

Termine
Auf Anfrage

 

Gefördert durch Europäische Union Eurppäischer Sozialfonds, ESF im Land Berlin, Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Beitrag in den sozialen Medien teilen

Kommentare sind deaktiviert