Köch*in für das Café Seidenfaden

Köch*in für das Café Seidenfaden als Krankheitsvertretung

FrauSuchtZukunft sucht ab 16.04.2018 eine Köch*in für das Café Seidenfaden als Krankheitsvertretung

Wir suchen eine flexible Mitarbeiter*in für unser alkohol- und drogenfreies Frauencafé/Catering, Arbeitserprobungs– und Ausbildungsbetrieb für süchtige und anders benachteiligte, langzeitarbeitslose Frauen in Berlin - Mitte.

Wir bieten Ihnen:

  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem erfahrenen, multiprofessionellen Team
  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem sozialen Frauenunternehmen mit 25-jähriger Erfahrung auf dem Gebiet der beruflichen Integration von süchtigen Frauen
  • 30 Wochenstunden
  • Supervision, kollegiale Intervision und interne Fortbildungen

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Köchin oder vergleichbare Qualifikation möglst. mit AEVO
  • Anleitungserfahrung
  • Berufserfahrung im Tagesgeschäft eines gastronomischen Betriebes, speziell auch im Cateringbereich
  • Erfahrungen mit vegetarischer/ veganer Küche
  • Interesse an der Arbeit mit sucht- und/oder psychisch kranken Frauen
  • soziale Kompetenz für den Umgang mit unserer Zielgruppe sowie Reflexionsfähigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • frauen-/genderspezifische und interkulturelle Kompetenzen
  • Fähigkeit zum strukturierten und zielorientierten Arbeiten
  • anwendungsbereite PC-Kenntnisse

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per mail an d.ruenger@frausuchtzukunft.de  bis zum 05.04.2018

D.Rünger
Bereichsleiterin Arbeit
Café Seidenfaden und tiebrA-Berufliche Integration
FrauSuchtZukunft
Verein zur Hilfe suchtmittelabhängiger Frauen e. V.
Dircksenstr. 47
10178 Berlin
Fon: 285 99 451 oder 280 46 814
Fax: 282 86 65   

Kommentare sind deaktiviert