Blühende Phantasie

Ausstellungsarchiv: "Blühende Phantasie" von Clarissa Schweiger
vom 06.04. bis zum 28.06.2018:

Blühende Phantasie
Meine Sicht des Lebens

Als gebürtige Berlinerin fand ich vor über einem Vierteljahrhundert zur Malerei, um meiner Neigung zur Kreativität gerecht zu werden. Roger Servais und die HdK-Meisterschülerin Uta Heckel vermittelten mir Kenntnisse in künstlerischer Ausdrucksweise. Als Mitglied der Künstlergemeinschaft „Waggon-Galerie“ (bis 2009) und der Buckower Malgruppe konnte ich in konstruktiver Diskussion mit Gleichgesinnten meine malerische Handschrift weiterentwickeln. Ich gehöre dem Freundeskreis „Frauen & Kunst“ der Philippus-Nathanael-Gemeinde an.

Vorwiegend in Acryl auf Leinwand, aber auch in Aquarell, versuche ich in zeitgenössischem Realismus und in Abstraktion meine Sicht des Lebens darzustellen. Die Darstellung der Natur bildet den Schwerpunkt meiner Arbeit. Meine Kunst soll fröhlich stimmen und nicht das Elend der Welt abbilden.

Seit einiger Zeit gebe ich meine künstlerischen Kenntnisse als Referentin der Evangelischen Familienbildung weiter.

Meine Bilder sind seit 1995 in zahlreichen Gemeinschafts- und Einzelaus­stellungen einer breiteren Öffentlichkeit  vorgestellt worden.

Mehr Infos finden sie auf meiner Homepage www.clarissa-schweiger.de

 

 

Kommentare sind deaktiviert