Betreuer*in als Koordinator*in

FrauSuchtZukunft bietet als bundesweit größter frauenspezifischer Suchthilfeträger eine Bandbreite an Angeboten zur Beratung, Betreuung und Behandlung von Mädchen*, Frauen* und Kindern aus suchtbelasteten Familien sowie trans*- und inter* und nicht binäre Personen an.
Zum 01.06.2022 suchen wir für das Betreute Wohnen (Standort Mitte): Betreutes Gruppenwohnen nach abgeschlossener Suchttherapie, Betreutes Einzelwohnen (§§ 67ff. SGB XII) eine

Betreuer*in als Koordinator*in

Aufgabenbereiche:
• Beratung und Begleitung von Klient*innen
• Einzel - und Gruppenarbeit, Krisenintervention
• Antrags- und Hilfeplanverfahren nach SGB XII, Dokumentation
• Teamkoordination, Personalführung und -entwicklung
• Einrichtungsmanagement
• Mitarbeit bei der Umsetzung des Finanz- und fachlichen Controllings
• Qualitätsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:
• ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik
• Erfahrung in der Betreuung von süchtigen Frauen*
• Koordinationserfahrung
• einen partizipativen Leitungsstil, Empathie, Belastbarkeit und Selbstständigkeit
• strategisches und betriebswirtschaftliches Denken
• eine queer-feministische und von Diversität geprägte Grundhaltung
• anwendungsbereite Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen
• Kenntnisse im SGB, insbesondere SGB II und XII

Wir bieten Ihnen:
• selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem erfahrenen Team
• einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit viel Gestaltungsspielraum
• strukturierte Einarbeitung
• 20 Wochenstunden, davon 10 Stunden Koordination
• Bezahlung in Anlehnung an TVL
• 30 Tage Urlaub, freie Tage am 24./31.12. und 10 Fortbildungstage pro Jahr
• Mobiles Arbeiten
• Supervision und interne Fortbildungen

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Frauen* mit persönlicher Migrationsgeschichte, Women* of Color, Schwarzen Frauen* sowie trans*, inter* und nicht-binären Menschen.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per E-Mail an: s.gutsche@frausuchtzukunft.de
Ansprechpartnerin ist Frau Sabine Gutsche, Einrichtungsleitung Betreutes Wohnen / MutterKindWohnen von FrauSuchtZukunft e.V.

Papierunterlagen können aus technischen Gründen nicht berücksichtigt werden und werden nicht zurückgesandt.

Beitrag in den sozialen Medien teilen

Kommentare sind deaktiviert